top of page
Mädchen mit ausgestreckten Armen

Themengespräche & Workshops

 

 

Unter dem Titel "Stärkung gefällig?" finden regelmäßig Themengespräche statt. Bei diesen Themengesprächen widmen wir uns jeweils verschiedenen Aspekten rund um diese Thematik. Auch herausfordernde Themen wie Angst, Trauer und Zeiten der Krise begegnen wir. Wir führen jeweils mit einem informativen Teil ein, um dann gemeinsam in einen aktiven Austausch zu gehen. Sei es im Gespräch, mit einzelnen Übungen  oder Impulsen. Die Themengespräche geschehen auf Spendenbasis und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Einige Übungen, die in den Themengesprächen vorgestellt und geübt wurden, finden Sie unten auf dieser Seite.

entspannendes Mädchen

Sonntag, 24.03.2024

10:30 Uhr - 12:00 Uhr

Themengespräch:

"Befreiend Atmen - Eine Einführung"

mit Sonja Hayer-Lenz und Wibke Schrader

Die einen nennen es Chi, die anderen Prana. All diese Weisheitlehren meinen damit das Eine: Die Kraft des Lebens, die uns umgibt. Besonders der Atem ist mit diesen Begriffen verbunden. Aus der Forschung wissen wir zudem, wie Atemübungen helfen, den Körper zu entgiften, zu entspannen und Körper und Seele zu heilen. Mit einer Mischung aus Informationen und Übungen werden wir uns auch hier wieder ganz praktisch dem Thema nähern. So können wir uns durch den Atem mit heilenden Bewusstseinsebenen verbinden, um so gestärkt und in Balance im Alltag zu sein und die Herausforderungen des Lebens gelassen zu meistern.

Schatten

Sonntag, 28.04.2024

10:30 Uhr- 12:00 Uhr

Themengespräch:

"Vom liebevollen Umgang mit Angst"

mit Sonja Hayer-Lenz und Wibke Schrader

Ängste kennen wir alle, sie gehören zum Menschsein. Ängste können uns zwar auf unserem Weg behindern, allerdings zeigen uns Ängste auch immer, wo noch Ent-deckung und Erweiterung nötig sind, um heilsam zu leben. Ängste können jedoch auch so anwachsen, dass sie nicht mehr kontrollierbar scheinen. Dann sprechen wir von einer Angststörung, einer Phobie und / oder Panikattacken.  

Bei all diesen Abstufungen gilt: Wir können lernen unsere Ängste anzunehmen und sie dadurch transformieren. Hierbei helfen Methoden aus der Psychotherapie und der Achtsamkeitsübung. Wir dürfen verstehen lernen: woher kommen unsere Ängste, wie können wir ihnen begegnen, wie sie transformieren.

Workshop "Resilienz - Das Geheimnis starker Menschen"
Workshop "Resilienz - Das Geheimnis starker Menschen"
Wann
26. Mai 2024, 10:00 – 16:00
Wo
Wilhelm-Baur-Straße 8, 64678 Lindenfels

Resilienz ist der Oberbegriff für die inneren Kräfte (Ressourcen), die es euch ermöglichen können, schwierige Situationen, Umbruchsphasen und Lebenskrisen nicht nur zu überwinden, sondern daraus gestärkt hervorzugehen.

 

In unserem Workshop werden wir die verschiedenen Resilienzfaktoren kennenlernen sowie den Nutzen, den die Arbeit an der eigenen Resilienz bringen kann (erhöhte Frustrationstoleranz, gesteigerte Akzep-tanzfähigkeit, bessere Selbstregulation und vieles mehr). Dabei werdet ihr drei Grundhaltungen und (wenn wir genügend Zeit haben) auch vier Verhaltensweisen kennenlernen, mit denen es gelingen kann, den größer werdenden Herausforderungen, die euch bevorstehen, zu begegnen. Mit einbezogen werden eigene Erfahrungen, neurobiologische Erkenntnisse und psychologische Aspekte. Der Workshop wird aus einem kurzen Theorieteil, Selbsterfahrung und Austausch bestehen.

 

Der Workshop wird von Sonja Hayer-Lenz und Wibke Schrader geleitet.

  • Kostenbeitrag: 30,00 € (Barzahlung am Tag des Workshops)

  • Gestellt wird: Getränke

  • Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Schreibutensilien, Verpflegung für die Pausen.

  • Teilnahme nur mit  Voranmeldung

  • Anmeldeschluss: 12. Mai

  • Teilnehmeranzahl Maximum: 12

* Die Veranstaltung findet im Namen von Wibke Schrader statt.

Sonntag, 30.06.2024

10:30 Uhr- 12:00 Uhr

Themengespräch:

"Die Heldenreise"

mit Wibke Schrader

Die Heldenreise

Der Lebensweg, die Lebensreise

Wir alle erfahren, dass sich unser Leben in Stationen, Etappen und Phasen vollzieht. Manche Etappen sind leicht und freudig, andere Phasen stellen uns vor Herausforderungen. Dieses Bild ist im kollektiven Bild der Heldenreise verankert. Hier erfahren wir, stellvertretend durch den Held, die Heldin, wie wir mit verschiedenen Etappen unseres Lebensweges umgehen können. Eng verflochten ist damit auch das Bild der Archetypen. In den Urbildern von Mythen, Märchen, Träumen, aber auch von Religion, Kunst und Literatur entfalten die Heldenreise ihre Wirkkraft auf die Psyche des Menschen. Die Mythen dieser Welt zeigen uns, wie wir zu uns selbst werden. So werden wir  in einen lebendigen Austausch mit den verschiedenen Etappen der Heldenreise und den Archetypen treten, um Inspiration und Unterstützung für unsere Lebensreise zu erfahren . Wer möchte, darf im Vorhinein das Märchen „Hänsel und Gretel“ lesen.

Hier finden Sie einfache und effektive Übungen für Ihr Wohlbefinden. Weitere folgen...

bottom of page